Vitello-Tonnato_Wir-lieben-BigGreenEgg.de

Zutaten:
(Für 4-6 Personen)

  • 1 Kalbsnuss, ca. 800 g bis 1,2 kg schwer

Zum Einreiben:

  • 2 EL Pimentón Dulce
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • ½ EL Nanami Togarashi (auch bekannt als Shichimi Togarashi)

Für die Sauce:

  • 1 Dose Thunfisch in Wasser (160 g)
  • 1 EL Kapern
  • 3 bis 4 EL Mayonnaise
  • Saft von ½ Zitrone

Zum Garnieren:

  • 8 Kapernäpfel
  • 1 EL Kapern
  • 100 g gemischter Salat
  • Fein geriebene Schale von ½ Zitrone

Vitello-Tonnato

Zubereitung:

Vitello tonnato ist eine italienische Vorspeise, die sich gut
vorbereiten lässt. Verwenden Sie für das Vitello vorzugsweise Kalbsnuss.
Kalbsnuss ist ein Teil aus der Keule des Kalbs, aus der auch oft
Schnitzel geschnitten werden. Während Schnitzel kurz und bei hoher
Temperatur gebraten werden, eignet sich Vitello tonnato hervorragend für
das Slow Cooking mit dem Big Green Egg. Das Fleisch bleibt dadurch
wunderbar zart. Wenn Sie dieses Rezept für Vitello tonnato für 4 bis 6
Personen zubereiten, wird ein ordentliches Stück von der gegarten
Kalbsnuss übrigbleiben. Dieses können Sie am nächsten Tag beispielsweise
für ein Brötchen Vitello tonnato verwenden. Oder Sie schneiden es in
dünne Scheiben, bestreichen es mit etwas Senf und belegen damit ein
Butterbrot./

Vitello-Tonnato

Die Kalbsnuss aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Zutaten für die
Gewürzmischung bestreuen. Diese gut in das Fleisch einreiben.

Vitello-Tonnato

Eine Handvoll Hickory-Holzchips in Wasser einweichen. Öffnen Sie die
Luftzufuhr unten an der keramischen Basis vollständig, verteilen Sie
drei Anzündwürfel in der Holzkohle und zünden Sie diese an. Den Deckel
des EGGs 10 bis 12 Minuten geöffnet lassen.

Die eingeweichten Holzchips auf die glühende Holzkohle streuen. Den
ConvEGGtor und den Rost wieder in das EGG einsetzen. Die Kalbsnuss auf
den Rost legen, den Deckel des EGGs schließen und dieses auf eine
Temperatur von ca. 100 °C bringen. Die Kalbsnuss etwa 50 Minuten garen
lassen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 52 °C erreicht hat.
Diese können Sie mithilfe des Kernthermometers messen.

In der Zwischenzeit die Thunfischsauce zubereiten. Dazu den Thunfisch
und die Kapern abtropfen lassen und in einem Standmixer mit den
restlichen Zutaten zu einer Sauce vermischen. Diese darf noch eine etwas
grobe Konsistenz haben. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und
bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank lagern.

Vitello-Tonnato

Die Kalbsnuss aus dem Big Green Egg herausnehmen, sobald die gewünschte
Kerntemperatur erreicht wurde, und abkühlen lassen. Die Kalbsnuss in
Frischhaltefolie wickeln und bis zur Zubereitung im Kühlschrank lagern.

Vor dem Servieren als Vitello tonnato wird die Kalbsnuss in schöne dünne
Scheiben geschnitten. Die Kapernäpfel und die Kapern abtropfen lassen
und die Kapernäpfel der Länge nach halbieren. Den gemischten Salat über
die Teller verteilen und darauf die Kalbsnussscheiben anrichten. Mit der
Thunfischsauce, den ganzen und halben Kapernäpfeln und den Kapern
garnieren und zum Schluss etwas geriebene Zitronenschale darüber streuen.

Print Friendly