This entry is part 2 of 3 in the series Januar 2016

16_Januar_6

Zutaten:

ca. 8 gelbe, lila und orangefarbene Möhren
1 rote Zwiebel
1 Stange Süßholz
1 Zweig Thymian
2 Lorbeerblätter
2-3 EL Kürbiskernöl
2-3 EL Sherry-Essig (oder Apfelcidre)
1 Clementine (oder große Mandarine)
Olivenöl
schwarzer Pfeffer und grobes Meersalz

16_Januar_7

 

Zubereitung:

1. Zünden Sie die Holzkohle im Big Green Egg an. Setzen Sie den ConvEGGtor und den Edelstahlrost ein und bringen Sie die Temperatur im EGG auf 175 °C. Schneiden Sie einen Teil der Blätter und den unteren Teil der Möhren ab und waschen Sie den Rest unter fließendem Wasser. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

2. Einen Bogen fettfreies Papier auf die Arbeitsplatte legen und diesen mit Möhren, Zwiebeln, Süßholz, Thymian und Lorbeerblättern belegen. Mit Kürbiskernöl und Sherry-Essig (oder Apfelcidre) beträufeln. Die Clementine halbieren und den Saft über den Möhren auspressen. Die ausgedrückten Schalen zu den Möhren legen.

16_Januar_8

Mit einem zweiten Bogen Backpapier abdecken, die Ränder der beiden Bögen einige Male umknicken und das Papier rund herum festtackern.

3. Das Paket auf den Rost legen, den Deckel des EGG schließen und ca. 60 Minuten garen lassen, bis die Möhren sich weich anfühlen. Das Paket nach ca. 30 Minuten Garzeit kurz hin und her schütteln, damit sich die Säfte gut verteilen.

4. Das Paket mit dem Grillhandschuh aus dem EGG herausnehmen. Das Papier aufreißen und die karamellisierten Möhren noch einmal durch den eingedickten Saft rollen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit schwarzem Pfeffer und grobem Meersalz bestreuen. Guten Appetit!

16_Januar_9 16_Januar_10

Series Navigation<< Suppe aus gedünsteten roten BetenMöhreneintopf-Spieß >>
Print Friendly