Bananenbrot_1

Zutaten:
Für 16 Scheiben

  • 3 bis 4 Bananen (300 g Bananen ohne Schale) + einige Bananenscheiben als Garnierung
  • 200 g Butter + etwas Butter zum Einfetten
  • 200 g weißer Farinzucker
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl + etwas Mehl zum Einstäuben
  • 75 g Mandelpulver
  • 100 g Kokosraspeln
  • 250 g Quark

Bananenbrot_2

Vorbereitung:

Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und mit dem ConvEGGtor, dem
Standardrost und dem flachen Back- und Pizzastein auf 200 ºC erhitzen.

Inzwischen die Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Die Hälften
in Scheiben schneiden und fein zerstampfen. Die Butter in einer Pfanne
auf dem Herd bei kleiner Flamme schmelzen lassen. Die Butter darf nicht
zu heiß werden.

Dann die Butter in die Schüssel einer Küchenmaschine mit flachem
Rührstab gießen, den Farinzucker hinzufügen und die Maschine
einschalten. Nacheinander die Eier, die zerstampften Bananen, das Mehl,
das Mandelpulver, die Kokosraspeln und eine Prise Salz beifügen und
alles zu einem glatten Teig vermischen.

Eine Kuchenform (mit einem Inhalt von 1,5 Liter) mit Butter einfetten,
mit Mehl bestäuben und das überschüssige Mehl aus der Form klopfen. Den
Teig in der Kuchenform verteilen.

Die Form auf den Rost stellen, den Deckel des EGGs schließen und das
Brot in ca. 40 Minuten goldbraun backen. Während das Brot gebacken wird,
können Sie schon mit den Vorbereitungen für die gefüllten Zucchini und
den Bauchspeck fortfahren.

Mit einem Holzstocher bis in den Brotkern stechen, um zu prüfen, ob das
Brot gar ist. Wenn der Stocher beim Herausziehen trocken bleibt, ist das
Bananenbrot gar. Falls nötig, die Kuchenform für kurze Zeit noch einmal
ins EGG zurückstellen und 10 Minuten später erneut überprüfen. Die Form
aus dem EGG herausnehmen und etwas abkühlen lassen (das Feuer im EGG
löschen). Dann das Bananenbrot aus der Form stürzen und abgedeckt
aufbewahren.

Bananenbrot_3

Zubereitung:

Das Bananenbrot in Scheiben schneiden und mit einem Löffel Quark, den
Kokosflocken und Bananenscheiben servieren.

Bananenbrot_5

 

Print Friendly